Suche
Sie sind hier: / Tipps und Tricks
Details

Ich erhalte im Shop eine weiße Seite, was nun?

Eine weiße Seite im Shop heißt normalerweise, dass eine Fehlermeldung ausgegeben wird.
Der Shop oder der Server zeigt diese aber aus Sicherheitsgründen nicht.

Der erste Schritt bei solch einem Verhalten sollte die Leerung des TMP-Ordners sein sowie die Neugenerierung der Views. Eine zusätzliche Löschung der Cookies für die entsprechende Domain/Sitzung wird ebenfalls empfohlen. (Views werden nur in der EE-Version sowie in der PE/CE ab 4.5 verwendet.)

Zum Eingrenzen des Problems ist es jedoch unabdingbar, sich die Fehlermeldung ausgeben zu lassen. Dazu verwenden Sie folgende Checkliste:

Protokolliert der Modul-Connector den Fehler:

  • laden Sie sich unter http://www.oxidmodule.com/connector/ unseren Modulconnector
  • installieren Sie den nach beiliegender Anleitung
  • laden Sie dann im Admin die letzten Updates dazu (D3 Module > Modul-Connector > Bibliotheken), alle Einträge mit dem gelben Schild, die anderen können Sie optional installieren
  • für Shopversionen bis 4.6.x:
    nach dem Neuanmelden können Sie unter "D3 Module > Modul-Connector > System-Einstellungen > Bibliothekseinstellungen > Logging" den Haken fürs ErrorReporting setzen und stellen die Empfindlichkeit auf "nur Fehler"; diese Einstellung kann zukünftig ruhig so bleiben
  • ab Shopversion 4.7.0:
    im aktuellen Modul-Connector können Sie die Ausgabe von Fehlermeldungen erzwingen. Klappen Sie dazu imAdminbereich unter "D3 Module > Modul Connector > Bibliotheken > Status" den Eintrag "Modul Connector" auf und setzen bitte die folgenden Haken:
    • "alle Ausnahmebehandlungen zeigen" (dieser Haken sollte für den Livebetrieb danach unbedingt wieder entfernt werden)
    • "ErrorReporting in internes Logging schreiben"
    • "Exceptions in internes Logging schreiben"
  • stellen Sie den Fehler im Shop nach
  • im Admin unter "D3 Module > Modul-Connector > Logging" finden Sie dann möglicherweise die von Ihnen gesuchten Informationen
Wird dort nichts angezeigt, geht es zu Fuß weiter:
  • möglicherweise protokolliert der Shop die Fehler in der Datei "exception.log".
    Diese finden Sie bis Shopversion 4.1.6 im Hauptordner Ihres Shops.
    In späteren Versionen liegt diese Datei mit dem Namen "EXCEPTION_LOG.txt" im Shop-Unterverzeichnis "log"
    Diese Datei erfordert zwingend Schreibrechte.
  • Deaktivieren Sie den Produktivmodus im Adminbereich des Shops. Nach der Fehlersuche muss dieser unbedingt wieder aktiviert werden! Kann der Adminbereich nicht aufgerufen werden, können Sie den Produktiv-Modus auch in der Datenbank deaktivieren: Tabelle "oxshops" -> Feld "oxproductive" auf '0' setzen
  • in der Datei "config.inc.php" setzen Sie die Zeile $this->iDebug = 0; auf $this->iDebug = 1;
    Diese Einstellungen sollte unbedingt danach wieder zurückgesetzt werden!
  • Fügen Sie ebenfalls in der "config.inc.php" nach dem "<?php"-Tag folgende Zeile ein: 'ini_set("display_errors", "on");'
    Das folgende Semikolon darf dabei nicht fehlen.
  • Sollte dies alles nicht helfen, können Sie die Fehlerausgabe erzwingen.
    Legen Sie sich dazu von der Datei "oxshopcontrol.php" im "views"-Ordner (ab Version 4.7.0 / 5.0.0 im Ordner "core" ) eine Sicherung an und öffnen Sie das Original.
    Fügen Sie vor der Zeile
    } catch( oxSystemComponentException $oEx ) {
    bitte folgenden Absatz ein:

    } catch (Exception $oEx) {
                dumpvar($oEx);
                die();


    Der Abschnitt sieht dann wie folgt aus:

    try {
        $this->_process( $sClass, $sFunction );
    } catch (Exception $oEx) {
        dumpvar($oEx);
        die();
    } catch( oxSystemComponentException $oEx ) {


    Stellen Sie nach der Fehlersuche unbedingt die Sicherung dieser Datei wieder her!

Nun sollten Sie eine Fehlermeldung sehen, anhand dieser wir das Problem besser einschätzen können.