Suche
Details

Wieviele Varianten können angelegt werden?

Mathematisch bedingt steigt die Anzahl der Variantenkombinationen exponentiell mit
der Anzahl der verwendeten Ebenen bzw. der Anzahl der einzelnen Einträge pro
Ebene. Bei 5 Werten pro Ebene erhalten wir bei 4 Ebenen bereits eine Zahl von
625 Varianten! (5 * 5 * 5 * 5)

Da jede Variante im Shop als eigenständiger Artikeldatensatz gespeichert wird und
auch Berechnungen wie Rabatte, Preisänderungen etc. für jede Variante durchgeführt
werden müssen, steigt der Rechenaufwand pro Variante am Artikel ebenfalls stark an.

Aus Erfahrungen in Shops, wo dieses Modul bereits installiert wurde, kann von einem
funktionierenden Betrieb mit einem Shared Account bis zu ca. 150 bis 200
Artikelvarianten garantiert werden. Darüber hinaus wird voraussichtlich zuerst im
Admin eine Fehlermeldung beim Aufruf des Reiters „Varianten“ am Artikel zu sehen
sein, bevor auch im Shop der Artikel nicht mehr korrekt gezeigt werden kann. Der
Grund liegt oftmals in der Überschreitung des Memory-Limits oder der CPU-Laufzeit.
Kunden mit eigenem Server können diese Einschränkungen natürlich selbst frei
bestimmen, so das mehrere hundert Kombinationen kein Problem sein sollten.

Sollten Sie mehr als vier Ebenen ausfüllen wollen, sollte vorher überlegt werden, ob
nicht einzelne „Ebenen“ als Auswahllisten am Artikel ausgelagert werden können.
(z.B. die Farbe). Sehr viel mehr als vier Ebenen ist nicht empfehlenswert.